Müssen Piraten auf alles eine Antwort haben?

Um es vorweg zu nehmen: nein, wir müssen nicht! Wenn wir mehrheitlich eine Meinung haben, können wir eine Antwort geben, aber wir müssen nicht!

Fragen wir doch mal anders: Sind wir angetreten, um Antworten zu geben auf Fragen, die die etablierten Parteien nicht (mehr) beantworten können, weil sie mit ihrer Politik genau diese Fragen zum großen Teil selbst verursacht haben? Oder sind wir angetreten, um selbst Fragen zu stellen, weil die etablierten Parteien nicht mehr in der Lage sind, sich selbst und damit ihre eigene Politik zu hinterfragen?

Die letzten Tage haben es gezeigt: der Kanzlerinnen-Wahlverein, der Kanzlerkandidaten-Wahlverein, die Basis der Grünen wählt Kandidaten nach Richtungs- Proporz/bekannte Gesichter. Delegierte/Basis wählen ihr Ziel: Machterhalt oder Machtablösung mit Wahlaussagen, die die Bytes, die sie belegen, sorry, das Papier nicht wert sind, weil beliebig und unverbindlich. Antworten auf seine Fragen, Lösungen drängender Probleme findet der Wähler dort nicht. Schlimmer noch: seine Fragen erreichen die etablierten Parteien nur gefiltert über parteigebundene Bekannte, Ortsvereine, Kreisverbände, Landesverbände, Delegierte, Abgeordnete.

Piraten sind angetreten, die etablierten Parteien und ihre Politik zu hinterfragen. Wir wollen diese Politik ändern. Wir wollen nicht regieren, wir wollen auch nicht mitregieren. Wir wollen die Hinterzimmerpolitik auf allen politischen Ebenen an die Öffentlichkeit zerren. Wir wollen die Fragen stellen, die der Bürger auf der Straße zur Politik hat. Wir wollen die Fragen stellen, die nur noch wenige Journalisten in noch weniger Medien sich zu stellen getrauen. Wir wollen keine Antworten geben, wir fordern Antworten von den etablierten Parteien z.B.:

Warum unterschreibt die Bundesrepublik nicht die UN-AntikorruptionsVereinbarung

Warum gibt es kein Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung

Warum sind Präsidenten, Kanzler, Minister, Abgeordnete mit Pensionen ausgestattet, von denen der Normalsterbliche nur träumen kann

Warum zahlt das öffentlich-rechtliche Fernsehen Honorare, die in keinem Verhältnis zur Leistung stehen

Warum müssen sich zukünftige Minister, Staatssekretäre, Kommissionsmitglieder in ministeriellen Beratungsgremien nicht vor dem jeweiligen Parlamentsausschuss qualifizieren und dort bestätigt werden bzw. können dort auch abgelehnt werden

Ich bin mir sicher, über 30 tausend Piraten können diese Fragen um ein vielfaches auf Bundes, Landes- und Kommunalebene erweitern und dort gezielt stellen.

Für die Presse sind diese Fragen nicht interessant genug, sie haben keinen Sensationswert!

Stellen wir uns also darauf ein. Lasst uns Fragen sammeln. Lasst uns die Fragen in den Parlamenten, in denen wir vertreten sind und in denen wir vertreten sein werden, stellen. Lasst uns die ausweichenden, vernebelnden Antworten veröffentlichen. Wenn die Presse unsere Mitteilungen ignoriert, müssen wir sachlich bloggen, twittern und zur Not plakatieren! Wir müssen die armselige Hilflosigkeit der Regierenden und der Presse den Bürger vorführen! 

Die regierenden Parteien in Bund und Ländern, die jeweiligen Oppositionsparteien und die Presse sind dankbar, dass wir unser gemeinsames Ziel nach Transparenz ihres politischen Handelns hervorragend durch unüberlegte oder unsinnige Twittermeldungen und entsprechende Reaktionen, aka shitstorms, nur unzureichend verbreitet haben. Unsere guten Ansätze wurden durch das, was der Leser nach Meinung der Presse lesen/hören will, leider nicht vermittelt.

Ziehen wir also an einem Strang in die Landtage Niedersachsen und Bayern und natürlich in den Bundestag.

Müssen wir dazu Antworten geben? Nein, wir müssen nicht! 

Lasst uns einfach nur öffentlich die richtigen Fragen stellen!

Lutz Martiny aka @xalxano

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s